Montag, 11. März 2013

Dutt, Sockenupcycling

Nun weiß ich endlich, was ich mit meinen einzelnen Socken machen kann, die sich so im Laufe der Zeit ansammeln. Im Normalfall habe ich sie zum Schuhe putzen aussortiert, aber soviel Schuhe kann man ja auch nicht polieren.

Die ausgediente Socke vorne abschneiden, 
damit an beiden Enden eine Öffnung ist.


Dann krempelt ihr die Socke von der Bündchenseite, also die Seite, die ihr nicht beschnitten habt auf. Wenn ihr es schmal haltet, entsteht diese Donutform.





                                   
Ergebnis, das sich sehen lassen kann





Kommentare:

  1. Das ist ja mal ne witzige Idee ;-)
    Toll, aber ich habe jetzt Sockenclips und hoffe damit das Problem erledigt zu haben.

    AntwortenLöschen
  2. ...irgendwie habe ich öfter mal ein Loch in einer Socke oder an der Ferse wird es arg durchsichtig. Es gibt also noch potentielle Sockenkandidaten. Ich wär zu faul die Socken zusammenzuclipsen, hihi...

    AntwortenLöschen
  3. Ick lass mir sofort die Haare wieder lang wachsen!!!

    AntwortenLöschen